Rügen

Rügen ist in jeder Hinsicht ein echtes Highlight unter den deutschlandweiten Urlaubsreisezielen. Deshalb erfreut sich die Insel auch immer größerer Beliebtheit beim internationalen Publikum. Man könnte sagen ihr Ruf eilt über die Grenzen hinaus. Dafür sorgt nicht nur die tolle Landschaft sondern auch die immer vielfältigeren Angebote, die es ganzjährig zu entdecken gilt.

IMG_2166Einen Großteil der kulturellen Erlebnisse findet man vorrangig in den Ostseebädern entlang der südöstlichen Küste. Vor allem Museen, aber auch Ausstellungen und Galerien ziehen die Besucher scharenweise an und sind definitiv nicht mehr nur eine Schlechtwetteralternative. Besonders attraktiv in diesem Zusammenhang sind das Naturparkzentrum im Nationalpark Jasmund, das Ozeaneum des Meeresmuseums in Stralsund oder das Naturerbe Zentrum bei Binz.

Darüber hinaus gibt es im Sommer viele Feste und Feierlichkeiten, bei denen die ganze Familie auf ihre Kosten kommt. Die spektakulären Störtebeker Festspiele beispielsweise locken in den Sommermonaten hunderttausende von Besuchern an die einzigartige Naturbühne in Ralswiek. Von Ende Juni bis Anfang September sind die Ränge oft restlos ausverkauft. Rechtzeitiges Sichern der Karten ist daher jedem Gast wärmstens empfohlen.

Sollte das Wetter, trotz der zahlreichen Sonnenstunden mit denen die Insel gesegnet ist, einmal nicht mitspielen, kann man sich in gleich drei überdachten Bädern mit der Familie vergnügen: das Spaß- und Erlebnisbad „Inselparadies“ Sellin, die Binz-Therme oder in der nördlich gelegenen Jasmar Therme in Neddesitz. Alternativ kann man auch in einem der Kletterparks die Zeit vertreiben, der Seilpark in Prora an der Ostsee ist da besonders schön. Spannend geht es zu bei einem Ausflug in den Miniaturenpark Gingst, wo mit unglaublicher Detailtreue die berühmtesten Gebäude der Welt nachgebaut wurden. Hier gibt es auch einen Spielpark mit Wasserrutsche, Nautic-Jet, Bähnchen und vielem mehr für die Kleinen, so dass garantiert keine Langeweile aufkommt. Einige Ostseebäder, wie Binz und Sellin zum Beispiel, warten zudem mit abenteuerlichen Minigolfanlagen auf und in Göhren kann man ganzjährig die Modelleisenbahnanlage des Rasenden Rolands besuchen. Das ist ein echtes Erlebnis für alle Eisenbahnfans.Middelhagen_Strand

Und wenn man schon an der Ostsee ist, dann macht es auch Sinn sie zu entdecken. Der Seebrückenverkehr verbindet die Rügener Ostseebäder Göhren, Sellin und Binz mit Sassnitz und läuft auch die Nachbarinsel Usedom an. Noch ein Geheimtipp für Touristen ist das Segeln auf Rügen. Mittlerweile bieten aber auch da eine ganze Reihe von Booten ihre Dienste an. Das sollte man auf jeden Fall mal mitgemacht haben. Ja und wem das alles zu schauklig ist, der kann sich ganz klassisch mit dem Drahtesel auf Entdeckertour begeben. Die bestens ausgebauten Rad- & Wanderwege bieten zahlreiche Möglichkeiten die abwechslungsreiche Kulturlandschaft der Insel Rügen aktiv und genüsslich zu erkunden.

WindRad_Middelhagen_Closeup